Fußball. Die Sprache der Welt!

Turniererklärung: Die Hallen WM ist die Winter-Großveranstaltung des Österreichischen Kleinfeld Fußball Bundes.
Die Kontinentalturniere finden in diesem Jahr am 26. Oktober und die Hallen WM findet am 3. Dezember statt. Dabei kann man bei diesem Turnier seine Nation repräsentieren und an einer offiziellen Weltmeisterschaft des Bundes teilnehmen. Das Turnier wurde bis 2010 von Fussball-Arena ausgetragen.
Das Turnier findet jeweils an einem Tag statt, dabei treten Mannschaften in 5er Gruppen aufeinander. Aus jeder Gruppe kommen die ersten beiden Teams weiter. Danach geht es mit der KO Runde weiter.

Teilnahmebedingungen: Jede Nation muss Hauptsächlich aus Spielern bestehen die aus dieser Nation kommen oder stammen. Spieler aus der Region des Landes sind ebenfalls zugelassen. Ausnahmen müssen beim Verband angemeldet und bestätigt werden.

Mehrfachanmeldungen: Bei den Kontinentalturnieren am 26. Oktober können mehrere Mannschaften aus einer Nation antreten (beispielsweise 3 Teams welche Österreich anmelden). Bei der Hallen WM spielt dann die Mannschaft, die am weitesten gekommen ist oder die meisten Punkte aufweist, sollten alle Teams beispielsweise in der Vorrunde ausscheiden.

Kosten und Ausrüstung: Die Nenngebühr des Events beträgt 120,- € pro Mannschaft für das jeweilige Turnier (Jeder Spieler bekommt einen willkommens Red Bull Getränk bei der Hallen WM). Gespielt wird auf einem Kunstrasenbelag. Die Mannschaft muss in Nationalfarben mit einheitlichen Trikots, Hosen UND Stutzen antreten.

Turnierregeln und Modus: Es herrschen die Spielregeln des österreichischen Kleinfeld Fußball Bundes, inklusive blaue und rote Karten. Der Wechsel ist fliegend. Sollte jedoch eine Mannschaft den kompletten Block wechseln, wird das Spiel unterbrochen.
Die Spielzeit beträgt einmal 10 Minuten. Es wird in 5er oder 4er Gruppen gespielt. In der KO-Phase und bei einem Unentschieden, geht es mit Sudden Death weiter. Jede Minute wird jede Mannschaft um einen Spieler reduziert. Das nächste Tor entscheidet.